Hier sind sie Ausländer, in ihrer Heimat sind sie Fremde. Ob Aussiedler, Flüchtlinge, Asylsuchende, ausländische Arbeitnehmer oder Migranten - zwischen ihrer rechtlichen und ihrer tatsächlichen Integration klafft eine riesige Lücke. Die sozialen Dienste, Fördermaßnahmen und Beratungen der AWO wollen diese Lücke schließen.

Seit den 60er Jahren berät die AWO Familien aus der Türkei und dem ehemaligen Jugoslawien. Die AWO-Sozialberaterinnen und -berater sind Muttersprachler aus den Herkunftsländern und helfen bei der Integration.

Zur Anzeige der Sozialdienste für Migranten der AWO Schwaben mit Kontaktdaten, Adressen, Ansprechpartnern und weiteren Einzelheiten klicken Sie bitte hier.