Die AWO in Ihrer Nähe

Wählen Sie eine Kategorie
Gewünschter Umkreis
 Kilometer
um
Aktuelle Projekte
Neues Seniorenheim in Augsburg-Göggingen
> weiter
Stellenangebote
Die AWO sucht engangierte Mitarbeiter. Gleich klicken und bewerben!
> offene Stellen

Presse-Information

Stadtbergen, 26.01.2016

AWO in Bayern: Wir fordern die soziale Inklusion aller Menschen

Arbeiterwohlfahrt in Bayern anlässlich des Welttags der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar: Allen Bürgerinnen und Bürgern auf Augenhöhe begegnen – Plakatserie der bayerischen Arbeiterwohlfahrt sensibilisiert für benachteiligte Bevölkerungsgruppen

Wenn es in einem mehrstöckigen Haus eine Treppe, aber keinen Aufzug gibt, dann ist klar, welche Barriere Menschen im Rollstuhl daran hindert, sich frei zu bewegen. „Allerdings ist nicht jedes Hindernis sichtbar und als solches nicht so bewusst wie eine Treppe oder zu hohe Bordsteine für gehbehinderte Menschen. Es gibt auch eine Vielzahl anderer Barrieren, die Menschen in ihrem Alltag einschränken und die oft gesellschaftliche Teilhabe unmöglich machen. Deshalb fordere ich die soziale Inklusion aller Bürgerinnen und Bürger unabhängig von ihren körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen, ihrem ethnischen Hintergrund, ihrem Alter, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung und ihren finanziellen Möglichkeiten“, erklären der Landesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Bayern Dr. Thomas Beyer und AWO-Schwaben-Präsidiumsvorsitzender Dr. Heinz Münzenrieder anlässlich des Welttags der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar. Wichtig sei es dabei allen diesen Menschen auf Augenhöhe zu begegnen. Beyer: „Sie sind in jeder Hinsicht gleichberechtigt.“

Weiterlesen...
E-Mail Drucken
 

Angebote für Kinder und Jugendliche

Mit der AWO ab in den Sprachurlaub!

Auch dieses Jahr bietet der AWO-Bezirksverband Schwaben in Kooperation mit dem langjährigen und zertifizierten Reiseveranstalter Europartner verschiedene Sprachreisen, insbesondere nach Großbritannien, für Kinder (11-13 Jahre) und Jugendliche (14-17 Jahre) an. Bei allen Buchungen über den AWO Bezirksverband Schwaben werden spezielle Sonderrabatte auf die Katalogpreise gewährt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Online-Katalog, der hier zu finden ist.

Gerne schicken wir auf Anfrage einen Print-Katalog zu.

Information und Bestellung:

AWO Bezirksverband Schwaben e.V.
Daniela Ziegler
Sonnenstraße 10
86391 Stadtbergen
0821-43001-118

E-Mail Drucken
 

Aktuell

AWO Schwaben fördert Kinder von Beschäftigten in Kindertagesstätten

Frohe Weihnachten – AWO-Schwaben-Vorstandsvorsitzender Dieter Egger und der für Kinder- und Jugendhilfe zuständige Vorstand, Hans-Scheiterbauer-Pulkkinen, konnten sich jetzt mit einer frohen Botschaft an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des schwäbischen Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege wenden. Sie teilten mit:

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir freuen uns, dass unser Projekt der beitragsfreien KiTa-Plätze zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf so gut angekommen und angenommen worden ist. Die AWO hat für Sie, unsere Beschäftigten, seit Beginn des Projektes im Februar 2014 knapp 100.000 Euro an Kosten für Ihre Kinderbetreuung übernommen. Um Sie auch weiterhin zu entlasten, haben wir beschlossen, die 50 %ige Bezuschussung der Kosten für die Beiträge in unseren AWO eigenen KiTas bis 31.12.2016 fortzuführen. Sehen Sie diese Entlastung auch als Wertschätzung Ihrer Person und Tätigkeit im Kreis der AWO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Verbunden mit den Wünschen für frohe Weihnachtsfeiertage und einem guten Neuen Jahr verbleiben wir mit freundlichen Grüßen, Dieter Egger, Vorstandsvorsitzender, Hans Scheiterbauer-Pulkkinen, Vorstand Kinder- und Jugendhilfe.

E-Mail Drucken
 

Pflege-TÜV aktuell

AWO-Einrichtungen schneiden bei Qualitätsüberprüfungen hervorragend ab

sozialbarometer

24 Seniorenheime der schwäbischen AWO haben sich dem sogenannten „Pflege-TÜV“ unterzogen. Bei den neuerlichen Qualitätsüberprüfungen seitens des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) schnitten die Einrichtungen fast durchgehend hervorragend ab. Auch das Haus am Memminger Hühnerberg reiht sich nach den neuesten Prüfungen wieder in die Reihe der sehr gut bewerteten Häuser unseres Verbandes ein. Dieter Egger, AWO-Schwaben- Vorstandsvorsitzender, Volker Fritzer, Altenhilfereferent, sowie Sabine Polzer, Fachberaterin für Altenpflege, bedankten sich bei den Leitungen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Heime herzlich und sprachen ihnen großen Dank und hohe Anerkennung für ihre Leistungen aus. Die Einzelergebnisse können Sie hier einsehen (PDF-Download).

Auch zu unseren ambulanten Einrichtungen liegen Berichte vor. Diese können Sie sich hier ebenfalls als PDF herunterladen.

E-Mail Drucken
 

Presse-Information

Stadtbergen, 07. Dezember 2015

Knapp 500.000 Euro Zuschüsse aus Lotterien für die AWO Schwaben

Große Freude bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schwaben: Der Wohlfahrtsverband hat im Jahr 2015 knapp 500.000 Euro aus den Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie und der GlücksSpirale zur Förderung seiner sozialen Arbeit erhalten.

Die Zuschüsse verteilen sich wie folgt: Knapp 467.000 Euro aus der Deutschen Fernsehlotterie gehen zugunsten der Schaffung einer Palliativ-Wohngruppe mit 15 Plätzen im Rahmen des Neubaus der Altenpflegeeinrichtung in Weißenhorn. Die GlücksSpirale unterstützt am AWO-Seniorenzentrum Gersthofen die Ausstattung der Stationsbäder mit zwei Hubbadewannen (etwa 14.300 Euro). Weitere Mittel werden eingesetzt für die Neuanschaffung von acht so genannter Stationswagen, acht Wäsche- und Abfallsammler sowie vier Multifunktionswagen am AWO-Seniorenzentrum Immenstadt (ca. 11.400 Euro) sowie für die Beschattung und Bestuhlung des Außenbereichs des AWO-Sozialzentrums Neuburg (rund 4.600 Euro).

Im Namen der AWO Schwaben bedankt sich der gesamte Vorstand. „Diese Gelder ermöglichen all das, was unser Budget sonst nicht mehr hergegeben hätte. Ohne den Geldbeutel der Heimbewohner belasten zu müssen, können wir die Lebens- und Arbeitsplatzqualität in unseren Einrichtungen noch weiter erhöhen zum Wohle der Allgemeinheit.“

E-Mail Drucken
 

Mitarbeiterkonferenz 2015

Willkommen bei der AWO Schwaben

Außerordentlich gut besucht war die Mitarbeiterkonferenz 2015 der AWO Schwaben: Rund 150 neu Beschäftigte trafen sich im AWO-Haus der Familie in Stadtbergen, um gemeinsam mit dem Vorstand auf die Struktur, die Aufgaben und Ziele ihres Arbeitgebers zu blicken. Gewürdigt wurde auch das Ehrenamt innerhalb der AWO Schwaben, die für alle Menschen - unabhängig von deren Herkunft, Glaube oder Geschlecht- ein offener Ort der Begegnung ist. Als äußeres Symbol hierfür erhielten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Willkommensbändchen. Ein gemeinsames Mittagessen gab Gelegenheit zum Austausch, bevor die Teilnehmer schließlich in kleineren Gruppen ihre eigenen Fachbereiche näher kennenlernen konnten.

E-Mail Drucken