Die AWO in Ihrer Nähe

Wählen Sie eine Kategorie
Gewünschter Umkreis
 Kilometer
um
Aktuelle Projekte
Neues Seniorenheim in Augsburg-Göggingen
> weiter
Stellenangebote
Die AWO sucht engangierte Mitarbeiter. Gleich klicken und bewerben!
> offene Stellen

Sozialkonferenz 2016

Impulse für Europa

An die Bezirkskonferenz der AWO Schwaben schloss sich die Sozialkonferenz an. Die 120 Teilnehmer, darunter auch Stadtbergens Bürgermeister Paulus Metz, freuten sich, als Gastredner Wilhelm Schmidt, Präsidiumsvorsitzender des AWO-Bundesverbandes, begrüßen zu dürfen. Er stellte vor allem die Bedeutung der Wohlfahrtspflege für Europa heraus: „Wir haben viel zu tun, um europaweit das herzustellen, was von der AWO Schwaben vorgelebt wird.“ Die AWO sei auf allen Gebieten der sozialen Arbeit sowie in der weltweiten Katastrophenhilfe tätig und Partner zahlreicher internationaler Organisationen. An der solidarischen Hilfe für Flüchtlinge werde sich schließlich messen lassen, wie flexibel ein Wohlfahrtsstaat ist. „Es ist wichtig, über den Tellerrand zu blicken“, sagte Schmidt.

Weiterlesen...
E-Mail Drucken
 

Bezirkskonferenz 2016

„Helfen, ohne zu differenzieren“

Sozialpolitische Verantwortung, echte Wertebindung und ein klarer Markenkern – Mit diesen Schlagworten präsentierte sich die schwäbische Arbeiterwohlfahrt auf ihrer Bezirkskonferenz in Stadtbergen. Hierbei wurde Dr. Heinz Münzenrieder, der den Wohlfahrtsverband seit nunmehr 30 Jahren in Schwaben vertritt, erneut in seinem Amt bestätigt. Seine Stellvertreter sind Alfons Schier, Brigitte Protschka und Günter Vogt. „Wir können stolz sein auf unsere schwäbische AWO“, verkündete der wiedergewählte Präsidiumschef freudestrahlend, „und ich meine damit in erster Linie das Engagement unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter. Denn diese sind unser eigentliches Kapital!“

Weiterlesen...
E-Mail Drucken
 

AWO-Themenjahr 2016:

Menschen nach der Flucht

E-Mail Drucken
 

Aktuell

Schwäbischer AWO-Ortsverein mit dem längsten Namen geht online

Hier geht´s zur Homepage des AWO-Ortsverein Türkheim-Ettringen-Wiedergeltingen

E-Mail Drucken
 

Presse-Information

Stadtbergen, 15. März 2016

Für einen besseren Ablauf in der Pflege

Knapp 11.500 Euro aus der Lotterie „GlücksSpirale“ hat das AWO-Seniorenheim Immenstadt bekommen. Der Zuschuss deckt den Großteil der Kosten von acht Stationswagen mit Desinfektionsspender und Handschuhboxhalterung, acht Wäsche- und Abfallsammlern (koppelbar mit den Stationswagen) sowie vier Multifunktionswagen. „Diese Wagen sind eine großartige Unterstützung für die Wohnbereiche. Unsere Mitarbeiter freuen sich sehr, denn der Ablauf in der Pflege hat sich damit spürbar verbessert“, sagt Pflegedienstleiterin Christine Filippi. Die GlücksSpirale fördert jährlich viele Projekte, die der breiten Öffentlichkeit zugutekommen. „Eine wichtige finanzielle Basis auch für unseren Wohlfahrtsverband“, sagt dazu AWO-Schwaben-Vorstandsvorsitzender Dieter Egger.

E-Mail Drucken
 

Presse-Information

Stadtbergen, 08. März 2016

Fish and Chips statt Kaffee und Kuchen

Schwäbische Arbeiterwohlfahrt (AWO) führt seit vielen Jahren Sprachreisen durch. Dabei wird auch getanzt, gesurft und Fußball gespielt…

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Sprachreisen? AWO und Altenclubs - hierfür ist der Wohlfahrtsverband weitaus bekannter, für gemütliche Tagesfahrten ins Blaue. Viele kennen zudem die örtlichen AWO-Seniorenheime und -Kindergärten.

Weiterlesen...
E-Mail Drucken