Presse-Information | Stadtbergen, 06. Oktober 2020

Die AWO Schwaben schließt sich der Pressemitteilung des AWO-Bundesverbands vom 05.10.2020 an und begrüßt die Begrenzung der Eigenanteile, als „ersten Schritt in die richtige Richtung“.  In der Pressemitteilung heißt es:
„Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, im Rahmen einer Pflegereform den Eigenanteil in der stationären Pflege begrenzen zu wollen. Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt begrüßt den Vorstoß. Er sei ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Presse-Information | Stadtbergen, 23. September 2020

Die AWO Schwaben und die Stadt Stadtbergen spenden fair gehandelte Lebensmittel an die örtliche Tafel.

Längere Zeit am Existenzminimum zu leben, ist hierzulande für die meisten ein Kraftakt. Wer kann da noch regelmäßig auf den Einkauf von nachhaltigen, oft aber auch teureren Lebensmitteln achten?

Presse-Information | Stadtbergen, 17. August 2020

Von Dr. Heinz Münzenrieder. Vorsitzender des Präsidiums der AWO Schwaben

Augsburg. Auch in den Seniorenheimen wird die Welt nicht wieder wie vor dem Ausbruch der Pandemie sein. Und wir werden die nicht vergessen, die in den vergangenen Monaten in den Heimen verstorben sind. Egal bei welchen Trägern. Ob in den Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege, der Kommunen oder der privaten Anbieter. Bei uns, der AWO Schwaben, waren dies 18 Bewohnerinnen und Bewohner.

Presse-Information | Stadtbergen, 03. August 2020

„Kohlekonzerne - baggern in der Ferne, zerstören unsere Umwelt – nur für einen Batzen Geld. Wo wir unsere Zukunft sehen?  – in erneuerbaren Energien“, schallte es über den Augsburger Rathausplatz. Was war los? Das Augsburger Klimacamp zeigte einer kleinen Delegation der AWO Schwaben einen Ausschnitt seiner Protestaktionen und forderte gleich zum Mitmachen auf. Präsidiumsmitglied Petra Fischer, Freiwilligenmanagerin Daniela Ziegler und Antonia Kraus, Koordinatorin für Kinder- und Jugendarbeit, waren vorbeigekommen, um die Klimaschützer am bislang heißesten Tag des Jahres mit kalten Getränken und Eisgutscheinen zu unterstützen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Presse-Information | Stadtbergen, 15. Juli 2020

Raum der Begegnung endlich offen

Augsburg-Inningen. Lange musste die Wohngemeinschaft des AWO-Hauses der Generationen in Inningen warten. Bereits im April konnten die ersten Wohnungen bezogen werden, Gemeinschaftsraum sowie die dazugehörige Sonnenterrasse jedoch mussten aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Jetzt war es endlich soweit: Unter Vorlage eines gut durchdachten Hygienekonzepts gab der Bauherr, die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schwaben, auch diese Räumlichkeiten zur Nutzung frei, was auch sofort rege in Anspruch genommen wurde. 

Presse-Information | Stadtbergen, 16. Juni 2020

Stadtbergen. Die schwäbische Arbeiterwohlfahrt (AWO), die im Regierungsbezirk 25 Seniorenheime betreibt, war im vergangenen Vierteljahr von der Coronakrise besonders betroffen. Vorsitzender Heinz Münzenrieder: „Wir hatten in zwei unserer Einrichtungen (Aichach und Kempten) insgesamt 18 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. Dies ist weit mehr als im gesamten Stadtgebiet Augsburg.

Presse-Information | Berlin, 13. Mai 2020

Damit Interessierte schnell und komfortabel auch online die richtige Einrichtung für ihren Freiwilligendienst bei der AWO finden, gibt es auf der Webseite www.awo-freiwillich.de nun eine komplett neue Einsatzstellenbörse.

Presse-Information | Stadtbergen, 15. April 2020

Stellungnahme der AWO Schwaben als Einrichtungsträger

Wir sind zutiefst betroffen von diesem furchtbaren Geschehen. Diese Betroffenheit kommt bei allen in unserem Hause in der Altenpflege Tätigen und insbesondere bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort zum Tragen.

Presse-Information | Stadtbergen, 07. April 2020

Augsburg. Die schwäbische AWO, die in ihren 25 Seniorenheimen 1.300 Pflegekräfte beschäftigt, ist Mitglied im Arbeitgeberverband der Pflegebranche. Sie begrüßt den derzeit ausgehandelten Tarifvertrag mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in allen seinen Teilen.

Presse-Information | Stadtbergen, 01. April 2020

Für die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schwaben sind in deren 25 Senioreneinrichtungen 1300 Pflegerinnen und Pfleger engagiert. Ohne diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - die derzeit weit mehr, als von ihnen verlangt werden könnte, leisten - wäre die gegenwärtige ernste Lage nicht zu bewältigen.